CLOSE

Sitemap

Suchen
Suchen Sitemap
4. Juni 2024

Wir verwandeln „Die Verwandlung“

Nachdem wir im Deutschunterricht bei Frau Berens, Frau Oppenländer und Frau Dr. Languth Franz Kafkas „Die Verwandlung“ gelesen und besprochen haben, bearbeiteten wir nun die Parabel in einem besonderen Projekt. Es bestand darin, die Verwandlung (oder weitere interessante Kaftka-Texte) „zu verwandeln“. Und zwar entweder in einen Podcast, ein Hörspiel, eine Fortsetzungsgeschichte, eine Graphic Novel, eine Fotostory oder in einen Comic, in ein Stop-Motion-Playmobilvideo oder in ein Erklärvideo.

Im Unterricht haben wir uns in Gruppen überlegt, was wir machen wollen und schon mal angefangen, Ideen und Inhalte zu sammeln. Am Nachmittag ging die Arbeit weiter. Der ganze Kurs traf sich in der ISE-Lernwerkstatt in der Isestraße 144. Der ISE-Guide Herr Fuhs gab uns eine kurze Einweisung und erklärte die Möglichkeiten des digitalen Werkstattraums.

Es gab eine Station, an der man einen Stop-Motion-Film drehen konnte, einen Greenscreen, eine Podcast-Station, ein Lightboard, was so etwas ist wie eine transparente Tafel für Erklärvideos, und eine schallgedämpfte Arbeitsecke mit Sesseln. Unsere Gruppe nutzte diesen ruhigen Bereich, da wir uns zuvor im Unterricht dazu entschieden hatten, aus Kafkas „Die Verwandlung“ einen Comic zu kreieren. Obwohl wir daraufhin zum Arbeiten nur unsere eigenen iPads benötigten, war es toll, die verschiedenen professionellen Stationen einmal live zu sehen und benutzen zu dürfen.

In unserer Sessel-Ecke gab es dann auch noch eine kleine technische Besonderheit: so genannte Touch-Panels, auf denen man mit dem Finger unter anderem in Öl- und Acryl-Optik malen konnte. Das passte zwar nicht zu unseren Comics, war aber zwischendurch toll, um eine kreative Pause einzulegen. Wir freuen uns schon, wenn alle Ergebnisse bei einem geplanten Kafka-Abend präsentiert werden!

Von Merle Lohmar und Jule Böckmann

Top