Wilhelmsburg – Ein Stadtteil im Aufschwung?

29. Mai 2018

Im Rahmen des Profiltages in S2 zu dem Thema Gentrifizierung hat das PGW-Profil mit Frau Jahn und Herrn Schwarzkopf eine Fahrradtour mit Führung durch Wilhelmsburg unternommen.

Die Exkursion begann mit einem Trip durch den alten Elbtunnel, der uns zu den Altbauhäusern Wilhelmsburgs und ins Kulturzentrum Honigfabrik führte, in dessen Cafe es auch veganes Essen zu Studentenpreisen gibt.

Des Weiteren schauten wir uns die im Rahmen der IBA errichteten Neubauten wie das Algenhaus oder ein komplett aus Holz errichtetes Gebäude an.

Der Ausflug endete mit einem Essen in der Elbinsel Hafenkantine, wo uns der Tourführer Andreas Grünwald, ein humorvoller und alteingesessener Hamburger, verließ. Schlussendlich fühlte man sich bei der Exkursion teils wie ein „Eppendorfer, der nun auch einmal sein Revier verlässt“, aber es war sehr interessant, lehrreich und spaßig, vor allem die Neubauten zeigten, dass sich Wilhelmsburg nun im Aufwertungsprozess befindet.

Von Jorina Happke und Lena Schättiger

Bilder zu diesem Artikel

(auf die Bilder klicken zum vergrößern.)
Durch Archiv Blättern