CLOSE

Sitemap

Suchen
Suchen Sitemap

Hege Helping Hands

Wir reichen unsere Hand, wann immer und wo immer sie gebraucht wird. Wir packen Pakete, sammeln Spiele, Bücher und Pfand, laufen so schnell und weit wir können und organisieren Veranstaltungen, um Mitmenschen in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen. Uns ist es wichtig, den Blick auf unsere Mitmenschen in Hamburg zu richten, aber auch über den Eppendorfer „Tellerrand“ hinaus zu weiten.

Die Hege Helping Hands bieten den Kindern und Jugendlichen unserer Schule mit ihren Aktionen die Gelegenheit, ihre soziale Verantwortung nicht nur zu erkennen, sondern auch aktiv wahrzunehmen. Denn auch das gehört zum ganzheitlichen Bildungsauftrag von Schule: Wir wollen die Weiterentwicklung von Empathie, Weltoffenheit und sozialem Verantwortungsbewusstsein fördern.

Mit unseren Spenden und Spendengeldern unterstützen wir Menschen, die durch Flucht, Krankheit, Obdachlosigkeit, Alter oder andere Gründe an den Rand der Gesellschaft gedrängt wurden.

Wie kann ich mitmachen?

Unser Verein, Hege Helping Hands e.V., freut sich über alle, die als aktiv tätiges Mitglied oder als Fördermitglied beitreten möchte. Der Jahresbeitrag für Kinder und Jugendliche beträgt 6 €, der für Erwachsene 12 €. Dies ist ein Mindestbeitrag. Wer mehr zahlen möchte, ist dazu natürlich sehr herzlich eingeladen. Der Beitritt ist jederzeit möglich. Beitrittserklaerung

Auch ohne eine Vereinsmitgliedschaft heißen wir gerne alle Schulbeteiligten willkommen bei unseren Aktionen, Sammlungen und Veranstaltungen. Jede helfende Hand ist gerne gesehen, egal ob Schülerin, Schüler, Familien- oder Kollegiumsmitglied!

Wie arbeiten wir?

Zu unseren regelmäßigen Treffen kommen die gewählten „Paten“ jeder Klasse. Sie erhalten hier Informationen über geplante Aktionen und Termine, die sie möglichst schnell an ihre MitschülerInnen weitergeben. Gleichzeitig können Sie in diese Runde neue Ideen und Anregungen einbringen, die in den Klassen entstanden sind. Die SchülerInnen entscheiden per Mehrheitsvotum darüber, welche Projekte mit Geld, Zeit oder Muskelkraft unterstützt werden sollen.

Folgende Aktionen wurden durchgeführt:

  • Wir packten seit 2005 insgesamt circa 7000 Pakete zum Weihnachtsfest für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.
  • Wir unterstützten mehrfach die Aktion von Radio Hamburg „Hörer helfen Kindern“.
  • Wir sammeln Spenden für Opfer von Erdbeben (Iran, Haiti, Nepal), Tsunamis (Südostasien), Überschwemmungen (Mosambik und Simbabwe) und anderen Naturkatastrophen auf der ganzen Welt.
  • Wir unterstützen jährlich die lokalen Hamburger Initiativen „Dunkelziffer e.V“, Hinz&Kunzt, die Heilsarmee, SOS Kinderdorf, die Herzbrücke, die Sternenbrücke, Leben mit Behinderung, u.v.a.m.
  • Seit 2005 unterstützen wir das Waisenhaus „Vulamasango“ in einen Township in Kapstadt. In diesem Zusammenhang findet alle zwei Jahre ein Konzert des Chors „Vulingoma“ in unserer Aula statt.
  • Seit 2010 packen wir in der Adventszeit jährlich 200 Weihnachtspakete für obdachlose Menschen in St. Georg. Zudem sammelten wir mehrfach Schlafsäcke, Isomatten und warme Kleidung für den Winter auf der Straße.
  • Seit 2012 waren wir mit unserem Projekt „New Horizons“ viermal in Kapstadt, um auf dem Gelände des Waisenhauses „Vulamasango“ selbst mit anzupacken. So entstanden eine Tischlerei, ein großes Spielgerüst, die „Hege-Hecke“, eine absichernde Mauer um das Gelände, eine Photovoltaikanlage, eine Schneiderei und eine Probebühne für den Chor. Zudem bauten wir Schränke, renovierten die bestehenden Gebäude und verbrachten Zeit mit den südafrikanischen Kindern und Jugendlichen.
  • Seit 2013 waren wir mit dem Projekt „New Horizons“ viermal in Gobabis/Namibia, um auf dem Gelände einer Vorschule im Township Epako selbst mit anzupacken. So entstanden bereits zwei große Spielplätze und –gerüste, ein neuer Klassenraum, ein Unterstand auf dem Sportplatz und zehn neue Hütten für Waisenkinder aus dem Township. Und auch hier nahmen wir uns Zeit, um Land und Leute kennenzulernen.
  • Seit 2014 veranstalten wir jährlich unseren „Lebenslauf“, bei dem unsere Schüler für einen guten Zweck Spendengelder erlaufen. Mit dem Erlös konnten wir bereits ein Dutzend andere soziale Initiativen und Organisationen unterstützen.
  • Seit 2016 sammeln wir gemeinsam mit Hanseatic Help mehrfach im Jahr Kleidung, Fahrräder und andere Spenden für geflüchtete Menschen in Hamburg.

Wir etablierten 2016 einen Deutschkurs für erwachsene Geflüchtete und 2018 die „Näh-Connection“, in der für einen guten Zweck genäht wird.

Und wie ist die Resonanz?

Für unsere Arbeit fanden wir schon mehrfach Anerkennung. Eine Auswahl:

  • 2006 Auszeichnung im Bundeswettbewerb „Demokratisch Handeln“
  • 2010 Ehrung durch die Hamburger Sparkasse
  • 2013 Hamburger Bildungspreis für langjähriges soziales Engagement
  • 2015 Sonderpreis der „Stiftung Bildung und Gesellschaft“ und „Schüler helfen Leben“ für grenzüberschreitendes Jugendengagement.
  • 2016 2. Platz beim Deutschen Engagementpreis
  • 2019 Sparda Award

Vorstand

1. Vorsitzender: N.N.
Stellvertreterin: Martina Brockstedt
Schatzmeister: Norbert Grote

Hege Helping Hands e.V. (VR 22256)
Kapitän-Schröder-Weg 22
22417 Hamburg
Fon: 040-5205603
E-Mail: n.grote@freenet.de

Bankverbindung 
IBAN: DE45200505501208126365
BIC: HASPDEHHXXX

Beitrittserklärung

Top