CLOSE

Sitemap

Suchen
Suchen Sitemap
8. April 2024

„Und ich dachte, unser Stadtteil wäre sauber!“ – Hamburg räumt auf

In den letzten Stunden vor den Märzferien ging es für die 7b nicht mehr um Unterrichtsinhalte im klassischen Sinn, sondern darum, etwas für die Gemeinschaft zu tun. Dafür zogen die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen mit Zangen und einem Müllsack ausgerüstet durch Eppendorf.

 

Vorab waren sich alle einig: Eppendorf ist ein sauberer Stadtteil. Zwei Stunden später hatte sich diese Meinung dramatisch geändert. „Wenn man anfängt, genau hinzuschauen, sieht man an jeder Ecke Müll. Man kann gar nicht mehr keinen Müll sehen!“, hieß es dann in der Klasse. Gesammelt wurde alles Erdenkliche: Plastikverpackungen, Scherben, alte Flaschen und Dosen, Kleidungsstücke und Schuhe, sogar einen Stapel CDs und einen Koffer fanden die Schülerinnen und Schüler im Gebüsch. Und natürlich unendlich viele Zigarettenstummel!

Nach der Sammlung waren die Müllsäcke voll und die Meinungen klar: „Sollte jeder mal machen, dann achtet man anschließend auch besser darauf, seinen Müll nicht in die Gegend, sondern in den nächsten Mülleimer zu werfen.“

Top