CLOSE

Sitemap

Suchen
Suchen Sitemap

Französisch

Bonjour! - Ça va? - Tu t’appelles comment? So lauten die ersten Worte, mit denen die 6.-Klässler im Anfangsunterricht Französisch Bekanntschaft machen werden. Der Wahlpflichtunterricht in den Klassen 6 bis 10 findet im ersten Jahr fünfstündig, danach vier - (Klassen.7+8) bzw. dreistündig (Klassen 9+10) in klassenübergreifenden Kursen statt und soll die Schüler befähigen, sich in Französisch auf gutem Niveau mit anderen Menschen verständigen zu können. Als Wahlfach kann die französische Sprache in der Oberstufe weiter belegt und auch als Prüfungsfach im Abitur gewählt werden. Bei der Entscheidung für die zweite Fremdsprache in Klasse 6 stehen die Französischlehrer unserer Schule gern zur persönlichen Beratung zur Verfügung. Alors - à bientôt!

Ziele

Kommunikationsfähigkeit ist das Hauptziel des modernen Französischunterrichtes und nach fünf Jahren Lernarbeit mit Lehrbuch sowie audiovisuellen und interaktiven Materialien sollten die Schülerinnen und Schüler in der Lage sein, das heute in unserem Nachbarland gesprochene und geschriebene Französisch zu verstehen und sich darin verständlich auszudrücken. Angesichts der offenen Grenzen in einem vereinten Europa erhält die französische Sprache ein immer größeres Gewicht – sie wird in der Ausbildung, im Studium und im Beruf gebraucht und ist auf Reisen zur internationalen Verständigung hilfreich.

Lernmaterial

Die insgesamt sehr gute mediale Ausstattung der Schule ermöglicht den Einsatz der vielfältigsten Materialien für den Fremdsprachenunterricht. Unsere Schülerinnen und Schüler erlernen Französisch mit dem Lehrwerk des Klett-Verlages ‚Découvertes (série jaune), das über umfangreiche audiovisuelle, interaktive und digitale Zusatzmaterialien verfügt (Lehrbuch, Cahier d’activités, grammaire, CD und DVD).

Wettbewerbe

Jedes Jahr nehmen Schülerinnen und Schüler unseres bilingualen Gymnasiums mit großem Erfolg am Bundeswettbewerb Fremdspachen teil und erringen vordere Platzierungen und Preise. Dies geschieht nicht nur in der Wettbewerbssprache Englisch sondern auch in Französisch, wobei die Teilnehmer aus den Jahrgängen 8-10 ihre erworbenen sehr guten Sprachkenntnisse im Wettbewerb mit anderen Gleichaltrigen stets erfolgreich unter Beweis stellen. Und auch am alle zwei Jahre stattfindenden HH-Mehrsprachenturnier nehmen regelmäßig Schüler des Gymnasium Eppendorf mit drei Wettbewerbssprachen teil.

Besonderer außerschulischer Lernort: Vive l'échange!

Seit 2006 besteht eine enge Schulpartnerschaft mit dem Collège Lavoisier in Pantin, gelegen in der Banlieue de Paris. Ungefähr 20 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 fahren jedes Jahr für 8-10 Tage zu französischen Austauschpartnern, ihren corres, und erleben vor Ort das Leben in einer französischen Familie und den Alltag an einer französischen Schule. Das bedeutet: Landeskunde vor Ort sowie große Motivation für den gesteigerten Erwerb der französischen Sprache! Und der im selben Jahr stattfindende Rückbesuch vertieft dann die deutsch-französischen Freundschaften.

Fachleitung

Schlottmann, Astrid (Sm)

Top