CLOSE

Sitemap

Suchen
Suchen Sitemap
22. Januar 2024

Elsa und Olaf öffnen die Türen

Viertklässler bekommen Einblick in unsere Schule

Im Dezember hatten interessierte Viertklässler und ihre Eltern beim Hege Advent bereits die Gelegenheit, das Gymnasium Eppendorf näher kennenzulernen. Am Samstag, den 13. Januar lud unsere Schule nun zum Tag der offenen Tür ein. Nahezu alle Fachbereiche stellten sich vor, wobei die Kolleginnen und Kollegen tatkräftige Unterstützung aus der Schülerschaft erhielten. Auf individuellen Rundgängen führten die Hege-Scouts alle Gäste durch die Schule und standen bei sämtlichen Fragen Rede und Antwort. Gleiches galt für das Schulleitungsteam und den Elternrat.

Das dreistündige Programm spielte sich in allen Stockwerken des Haupthauses und auf dem Oberstufengelände ab. Zum Experimentieren luden die Fachbereiche Chemie und Physik ein. In der Biologie bestand beispielsweise die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung die menschlichen Organe in einen Torso einzusetzen. Die Informatik lud die Besucherinnen und Besucher dazu ein, sich an Computerspielen zu versuchen, die im Unterricht selbst programmiert worden waren. Im Mathematik-Raum war das logische Denken gefragt. Die Geografen ließen dagegen Tornados in PET-Flaschen entstehen, während die Kunst unter anderem dazu anregte, für eine Minute selbst zur Skulptur zu werden.

Einblicke in das Fach Englisch und in das bilinguale Konzept am Gymnasium Eppendorf erhielten alle Interessierten in eigens dafür eingerichteten Räumen. Deutsch und die Fremdsprachen Französisch, Latein und Spanisch stellten sich ebenfalls vor. Auch die Fächer Philosophie und Religion hielten viel Anschauungsmaterial aus dem Unterricht bereit.

Im Raum der Hege Helping Hands konnten die Gäste Anstecknadeln selbst gestalten und anschließend prägen. Die Hege for Future-AG hielt Utensilien bereit, aus denen in DIY-Manier Vogelfutter hergestellt werden konnte. Auch das Beratungsteam lud in seine Räumlichkeiten ein. Die Fachbereiche Sport und Theater stellten in der Multifunktionshalle aus.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 9 verkauften im Haupthaus Kuchen und Waffeln. Der Abitur-Jahrgang bot im Schulkiosk auf dem Oberstufengelände selbst gemachte Sandwiches an. Dort präsentierten sich auch die Fächer PGW und Wirtschaft. Apropos Essen – eine digitale Präsentation vermittelte einen Eindruck davon, wie unsere Mensa nach einer Umbauphase schon bald aussehen wird. In demselben Raum stellte sich auch der Ganztag mit seiner persönlichen Lernzeit, den Kursen und Arbeitsgemeinschaften vor. An anderer Stelle konnten die Gäste über die Begabungs-, Lern- und Sprachförderung am Gymnasium Eppendorf ins Gespräch kommen.

Vom 5. bis zum 9. Februar öffnet unsere Schule ein weiteres Mal die Türen für Viertklässler und ihre Eltern. Dann findet nämlich unsere Anmeldewoche statt. Über https://www.gymnasium-eppendorf.de/stufen/anmeldung/ können ganz unkompliziert Termine für ein 15-minütiges Gespräch mit Frau Dr. Languth oder Frau Senger-Tomiak gebucht werden.

Top