CLOSE

Sitemap

Suchen
Suchen Sitemap
CLOSE
3. Juli 2024

Trier – auf zu den Römern

Text: Johanna Baumann, Millie Meister und Jonica Trachsler; Fotos: Er

Wie jedes Jahr waren wir auch in diesem mit 20 Personen der Lateinkurse des Jahrgangs 7 auf einer fünftägigen Fahrt nach Trier. Wir wurden von Frau Erlenbach und Frau Schulenberg begleitet.

Unsere Reise nach Trier startete mit einer siebenstündigen Bahnfahrt. Nach dieser langen Reise waren wir alle ziemlich erschöpft, aber zum Glück konnten wir uns in unserer komfortablen Unterkunft, dem Warsberger Hof, erst einmal ausruhen. Die Mahlzeiten im Warsberger Hof haben allen gut geschmeckt und auch auf spezielle Essgewohnheiten wie Vegetarier oder Ähnliches wurde Rücksicht genommen.

Wir haben verschiedene Orte besucht, die uns die antike römische Kultur näherbrachten, wie zum Beispiel die Porta Nigra, die Mariensäule, das Rheinische Landesmuseum, die Igeler Säule und die Barbarathermen.

Unsere persönlichen Highlights waren die aufregende Fahrradtour zur Igeler Säule und die Wanderung zur Mariensäule. Von dort aus hatte man einen wunderbaren Ausblick über die Stadt Trier. Ein weiteres Highlight war die Erlebnisführung mit einem Schauspieler, der einen Gladiator verkörperte, durch das Amphitheater Triers.

Das einzig Negative an der Fahrt war die aufwendige An- und Abreise. Ansonsten haben uns alle Aktivitäten in Trier Spaß gemacht, und wir haben viele interessante neue Dinge gelernt.

Top