Wortakrobatik am Gymnasium Eppendorf – unser Poetry Slam

6. Juni 2017

Bei unserer ersten Poetry Slam-Veranstaltung im gemütlichen »Coffeehouse-Style« haben unsere Schülerinnen und Schüler sowie unsere Lehrerinnen und Lehrer ihre eigenen Verse präsentiert.

Marcel, Yanick, Vicky, Lina, Laura, Paul und Valentin trugen ihre selbst geschriebenen, in Englisch verfassten Texten vor und überzeugten mit Humor und nachdenklichen Gedichten.

Mark Mandych, Fremdsprachenassistent aus den USA und Mitorganisator des Poetry Slams, äußerte seine Begeisterung:

„Alle Schülerinnen und Schüler haben selbstgeschriebene Texte vorgelesen und zwar auf Englisch, ihrer zweiten Sprache. Es war eine Riesenfreude, mit solch engagierten Schülerinnen und Schülern zu arbeiten, nicht nur, weil sie keine Angst vor ernsten Themen hatten, sondern auch, weil sie so selbstbewusst auf die Bühne traten.“

Die Teilnehmer haben nun die Möglichkeit, am 24.6.2017 zum „Best of Poetry Slam“ im Ernst-Deutsch-Theater mitzufahren.

Ein besonderer Dank gilt Frau Matschiner, Frau Burmeister, Frau Kisker und Herrn Mandych, die die Veranstaltung unterstützt haben, weiterhin der Technik AG mit Herrn Igeler.

(Ga)

 

Bilder zu diesem Artikel

(auf die Bilder klicken zum vergrößern.)
Durch Archiv Blättern