Muskelkater für den guten Zweck

30. Juni 2017

Die vierte Auflage des Lebenslaufs sollte abermals eine Rekordjagd werden. Mit 279 aktiven Teilnehmern und insgesamt 5816 gelaufenen Runden wurde dabei die Bestmarke des letzten Jahres förmlich pulverisiert!

Nachdem der Hockey-Nationaltorwart Tobias Walter den Startschuss gegeben hatte, rannten, flitzten, spurteten und hechelten die Teilnehmer von Jahrgang 5 bis 11 durch den Kellinghusenpark. Sogar ein Lehrer und eine Mutter ließen es sich nicht nehmen, ihre gute Tat für den Tag schon am Vormittag abzuhaken. Angeheizt von Eltern, Mitschülern und Lehrern gaben die Teilnehmer eine Stunde lang alles. Am Ende wurden T-Shirts ausgewrungen, Waden massiert und Wasserflaschen über dem Kopf ausgeleert. Gesprochen wurde zwar nicht mehr so viel, aber alle Teilnehmer konnten mit einem Lächeln im Gesicht und der Gewissheit, einen tollen Beitrag zur Unterstützung der beiden sozialen Projekte „Paulinchen e.V.“ und „Hilfe für Santa Teresa e.V.“ geleistet zu haben, nach Hause gehen.

Parallel zum Lauf betätigten sich ebenso viele Schüler im Rahmen des Sozialen Tags. Einige verbrachten den Tag in einem Pflegeheim, andere in einer Kita und wieder andere halfen älteren Nachbarn oder Bekannten. Auch sie trugen so ihren Teil zum Gelingen des Tags bei und kehren sicherlich mit vielen neuen Praxiserfahrungen in die Schule zurück.

Die Hege Helping Hands möchten sich ganz herzlich bei allen Läufern, Spendern und Helfern für die tolle Aktion bedanken.

 Matthias Wilksen

PS: Die Gesamtspendensumme wird bekannt gegeben, sobald alle Spenden auf dem Hege Helping Hands Konto eingegangen sind

(Empfänger: HHH e.V.; IBAN: DE 452 005 055 012 081 263 65; Verwendungszweck: Lebenslauf/Sozialer Tag + Name und Klasse des Kindes).

Bilder zu diesem Artikel

(auf die Bilder klicken zum vergrößern.)
Durch Archiv Blättern