AGs

Hier findet ihr unsere zusätzlichen Angebote am Nachmittag in den Bereichen Sport, Musik, Sprachen, Naturwissenschaften und Medien. Soweit nicht anders angegeben, beginnen alle AGs um 14:05 Uhr.

Das Informationsschreiben zum Ganztag und Anmeldeformular sowie die tabellarische Übersicht zum Ganztag, finden Sie auf der Startseite, unter der Rubrik Downloads/Eltern.

Fußball

Herr Messow
Donnerstags, 8./9. Std.
Klasse 5 – 6
Loogehalle

Big Band

Herr Kenk
Dienstags, 17.30 - 19.00 Uhr
Klasse 5 – S3
Aula

Chor

Frau Kisker
Donnerstags, 8./9. Std.
Klasse 5 – 9
Aula

Cambridge-AG

Frau Behrens
Freitags, 13.30 - 15.00 Uhr
Klasse S1 (max. 20 SuS)
Oberstufenhaus

Hausaufgaben/Spätclub

Frau Menning, Herr Messow
Täglich, 14:05 – 16.00 Uhr
Raum 13/14

Jugend debattiert

Herr von Vöhren
nach Absprache
Klasse 8-13
N.N.

Comic-Zeichnen

Herr Kirchhoff
Dienstags, 8./9. Std.
Klasse 5 – 6
Raum 8

Kunst

Herr Taube
Mittwochs, 8./9. Std.
ab Klasse 5 – 6
Kunstraum 1

Rudern

Frau Botsch
Dienstags, 8./9. Std.
Klasse 5 – 7
Isekai

Schach

Herr Schüler
Mittwochs, 8./9. Std.
Klasse 5 – 8
Raum N 8

Schülerzeitung

Herr von Vöhren
nach Absprache
Klasse 7 - S3
N.N.

Sing and Dance

Frau Hartmann
Mittwochs, 8./9. Std.
Klasse 5 – 6
Multifunktionshalle

Tischtennis

Herr Messow
Dienstags, 8./9. Std.
Klasse 5 – 7
Multifunktionshalle

Zirkus

Herr Krabbe
Dienstags, 8./9. Std.
Klasse 5 – 6
Multifunktionshalle

Schulsanitätsdienst

Frau Lehmann, Laurin Rienhardt
nach Absprache
Klasse 7 - S3
Kleiner Konferenzraum

Dele

Frau Sonntag
nach Absprache
Klasse 9-10
N.N.

Street Art

Herr Taube
Donnerstags, 8./9. Std.
Klasse 5 - 8
Kunstraum 1

Forscher-AG

Herr Uhden
Donnerstag
ab Klasse 8
Chemieraum

Yoga for Students

Herr Thankaraj
Donnerstags, 8./9. Std.
Klasse 5 - 7
Multifunktionshalle
 
top

"DIE NEUE" - unsere Schülerzeitung

Jung, frech, erfolgreich – DIE NEUE – unsere Schülerzeitung. Die Redaktionsmitglieder sind zwischen zwölf und achtzehn Jahre alt, schreiben mit kritischem Blick auf unsere Schule und die Welt und sind stolz darauf, dass die letzte Nummer ihrer Zeitung beim Spiegelwettbewerb Schülerzeitung zwei Preise errungen hat. Platz sieben im Bereich Interview, Platz 10 im Bereich Layout.

Aktuelle Ausgabe:

Nr. 15 - März 2013

Es ist wieder soweit:

Die neue Neue ist draußen! Diese Ausgabe ist für uns, das Schülerzeitungsteam, eine kleine Revolution gewesen, denn zum ersten Mal erscheint die Neue nicht als Produkt des Wahlpflichtkurses der 8. und 9. Klassen, sondern wird von einem kleinen Team herausgegeben. Diesmal haben wir die Zeitung komplett umstrukturiert, nicht nur unser Layout haben wir überarbeitet, auch bei unseren Texten haben wir ganz neue Schwerpunkte gelegt. Wir sind der Meinung, dass eine Schülerzeitung wichtiger Bestandteil einer Schule ist und nicht verloren gehen darf. Unsere Zeitung ist in erster Linie natürlich ein schulinternes Medium, sie dient aber auch zur Information und Unterhaltung. Außerdem ist sie eine großartige Chance für junge Medieninteressierte, das heißt Nachwuchsjournalisten, -fotografen und -grafiker, Erfahrungen zu sammeln und Einblicke in die Welt der Medien zu bekommen.

Wenn du also Lust hast, die Schülerzeitung mitzugestalten, melde dich bei Herrn Jordan und werde Teil des Teams! Viel Spaß beim Lesen und Blättern wünscht euch, eure Schülerzeitungsredaktion.

Betreuender Lehrer: E. Jordan

 
top

Sanitätsdienst

An unserem Gymnasium Eppendorf gibt es einen Schülersanitätsdienst, d.h. ausgebildete Schülerinnen und Schüler sind während des Schultages über Handy zu erreichen und werden geholt, wenn es Unfälle gibt oder sich kranke Kinder im Sekretariat melden. Der Sanitätsdienst hat einen eigenen Raum mit einer guten Erste Hilfe Ausstattung. Im Rahmen des Ganztagsangebotes werden regelmäßig Schulungen zur Erste Hilfe durchgeführt.

 
top

Wettbewerbe

An Wettbewerben teilzunehmen lohnt sich. Nicht nur, dass am Ende Preise winken, es kann auch eine Einladung von oberster Stelle zur Ehrungszeremonie kommen – und eine Unterrichtsfreistellung ist hierfür selbstverständlich ... :-). Hier findest du eine kleine Übersicht über die wichtigsten Wettbewerbe.

Schüler experimentieren und Jugend forscht

Bei „Jugend forscht“ werden keine Themen vorgegeben. Seid kreativ und sucht selbst nach einer interessanten Fragestellung aus einem der sieben Fachgebiete Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Physik, Technik, Geo- und Raumwissenschaften oder Mathematik / Informatik. Jugendliche bis 14 Jahre treten in der Sparte „Schüler experimentieren“ an, die 15- bis 21-Jährigen starten in der Sparte „Jugend forscht“. Anmeldeschluss ist in jedem Jahr der 30. November!

www.jugend-forscht.de

Aktuell 2013/14

Biologie AG: Drei Teams präsentierten ihre Ergebnisse beim Regionalwettbewerb Hamburg-Mitte 2013.

  • Lucas, Vincent und Simon (S2) gingen dabei der Frage nach „Ist Mann wirklich besser als Frau? – Ein Vergleich kognitiver Fähigkeiten von Frauen und Männern“.
  • Mona und Meryem (10d) überprüften experimentell Wegwerfgewohnheiten von Lehrern und Schülern und erreichten damit einen beachtlichen 3. Platz.
  • Jana, Ulrika und Marilla (9a/c) wurden für ihre aufwendige mikroskopische Untersuchungsreihe zum „Einfluss von Temperaturstürzen aus Pflanzen aus verschiedenen Vegetationszonen“ mit dem hervorragenden 2. PLatz belohnt.

Chemie AG: Gleich drei Teams der Chemie AG präsentierten ihre Forschungsarbeiten. Alle kehrten mit Preisen zurück.

  • Gwendolyn, Ulrika und Anna-Sophie aus den 10. Klassen siegten beim HH-Regionalwettbewerb „Jufo“ und waren Finalistinnen im Landeswettbewerb mit ihrem Projekt „Synthese und Test eines Geruchsstopper-Moleküls“.
  • Einen Sonderpreis auf Regionalebenen erhielten André und Marcel aus dem 2. Semester mit ihren Ergebnissen zum Thema „Identifikation von Textilsorten mit I.R.-Spektroskopie“.
  • Zum dritten Mal bereits zählen Friedrich und Vincent zu den Preisträgern und Finalisten. Ihre Forschung zu „Xylitol in Kaugummis als Schutz vor Karies“ siegte in der Regionalrunde.

Herr Dr. Jürgensen erhielt – mehr als verdient, wenn man sich die Liste der PreisträgerInnen vor Augen führt – in diesem Jahr den Preis für Talentförderung.

Herzlichen Glückwunsch!

Vorlesewettbewerb

Der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützte und traditionell auch an unserer Schule durchgeführte Vorlesewettbewerb richtet sich an alle Sechstklässler.

www.vorlesewettbewerb.de

Aktuell 2013/14

2013: konnte sich Josefine aus der 6b sich gegen ihre lesende Konkurrenz aus den Parallelklassen durchsetzen und für die nächste Runde qualifizieren.

2012: gewann Josephine Martz vom Gymnasium Eppendorf den Bundeswettbewerb Vorlesen! Wir gratulieren herzlich! Hören Sie die Siegerin vorlesen auf YouTube.

Mathematik-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, der Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Die Wettbewerbsaufgaben sind nach Altersstufen gegliedert.
Jeweils im September erscheinen die Aufgaben der ersten Runde.

www.mathematik-olympiaden.de

Aktuell 2013/14

Im Wettbewerb der Mathematik-Olympiade haben sich Ben (5a), Björk und Jolina (5d) sowie Georg (9b) für die Landesrunde der 53. Mathe-Olympiade qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Natex-Wettbewerb und DECHEMAX

Der naturwissenschaftliche Natex-Wettbewerb richtet sich an Hamburger Schüleinnen und Schüler in der Unter- und Mittelstufe. Der DECHEMAX-Wettbewerb für Chemie und Biotechnologie wird auf Bundesebene durchgeführt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Kl. 7 bis 11. Auf beide Wettbewerbe bereiten sich Schülerinnen und Schüler in unserer AG „Jugend forscht“ am Nachmittag vor (Leitung: Herr Dr. Jürgensen).

natex-hamburg.de/blog
www.dechemax.de

Aktuell 2011

Fünf Neuntklässler nahmen 2010/11 mit sehr großem Erfolg teil: Im DECHEMAX-Wettbewerb wurden sie aus 2789 teilnehmenden Teams (erste Runde) und 400 weitergekommenen Teams (zweite Runde) die zweitbesten Neuntklässler auf Bundesebene! Unser Glückwunsch geht an Eva Charlotte Frese, Naba Fuad Ibrahim, Friedrich Kliebenstein, Lea Maracke und Emilie von Wieding (alle 9b)!

Brennstoffzellen-Wettbewerb »Zero Emission«

Dieser Hamburger Wettbewerb aus dem Bereich der Physik bietet euch die Möglichkeit, hautnah mit einer wichtigen Zukunftstechnologie in Kontakt zu kommen und Eure eigene Vision einer Energieversorgung von morgen zu entwickeln.

www.die-zero-emission.de

Aktuell 2011

Lena Erlebach und Sarah Heckenberger (beide 8a/ NWP ) haben mit ihrer Konstruktion des Brennstoffzellenbootes den 2.Preis in Hamburg gewonnen und dafür  600.-Euro erhalten.
Herzlichen Glückwunsch!

Schüler machen Zeitung

Dieser Wettbewerb findet jedes Jahr als Gemeinschaftsprojekt von Abendblatt, HASPA, dem Institut Promedia und der HH-Schulbehörde statt. Es nehmen Klassen aus allen Hamburger Schulen teil. Im Jahr 2010/11 waren es 54 Klassen mit 1550 Teilnehmern.

Aktuell 2011
Die gesamte Klasse 8b nahm am Wettbewerb Schüler machen Zeitung teil und einige Artikel wurden auch im Abendblatt abgedruckt. Und Olga Ohlsson gewann eine von 10 Auszeichnungen für den interessantesten Artikel. Ihr Thema war: „O Gott, ich bin Atheist!“ (nachzulesen im Jahrheft 2011). Herzlichen Glückwunsch!

15 Quadrat – Kunst macht Schule

Die Hamburger Initiative 15² bringt die Kunstwerke direkt in den Klassenraum – und den Künstler gleich dazu. Nach einem halben Jahr enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kunstlehrerinnen und -lehrern präsentieren die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ihre Kunstwerke der Öffentlichkeit und herausragende Werke werden prämiert.

www.15quadrat.de

Aktuell 2011

Im Wettbewerb gewann Gordon Schmoller (7c) mit seiner Arbeit den 1.Preis für das Gymnasium Eppendorf  und erhielt eine Leica-Kamera + einen Fotografie-Workshop. Herzlichen Glückwunsch!

National Geograpic Wissen

Schülerwettbewerb für 12- bis 16-Jährige. Er ist mit etwa 245.000 Teilnehmern der größte Wettbewerb seiner Art und findet jährlich statt. Der Wettbewerb testet das geographische Wissen der Schüler.

Zu National Geographic Wissen

Aktuell 2011

Im Jahr 2010/11 wurden aus 14 Klassen die Klassensieger gekürt. Die in der zweiten Runde ermittelte Schulsiegerin ist Sophie-Louise Bartmann (10c). Herzlichen Glückwunsch!

Business@School

Bei diesem international durchgeführten Wettbewerb haben Jahr für Jahr mehr als 2.000 Oberstufenschüler die Gelegenheit, sich ein Schuljahr lang praxisnah mit Wirtschaftsthemen zu beschäftigen.

www.business-at-school.net

Aktuell 2013/14

2014: Tim, Till, Adrie, Patric und Viviane gingen in diesem Jahr als Schulsieger aus dem internen Wettbewerb hervor.

2012: Unser Team aus dem 2.Semester konnte einen zweiten Platz im Regionalentscheid Hamburg / Niedersachsen erringen!
Herzlichen Glückwunsch an Vincent Sahin, Marie Griese, Philipp Bährenberg, Tim Zimmermann und Bennett Juhl!

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Dieser Wettbewerb unterteilt sich altersabhängig in Einzel- und Gruppenwettbewerbe für eine oder mehrere Fremdsprachen.

www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de

Aktuell 2013/14

Einzelwettbewerb eine Sprache

Marie (9c) hat mit großem Erfolg in Englisch teilgenommen

Gruppenwettbewerb TEAM – eine Fremdsprache

  • Charles, Tom, Carla, Jacob und Hannah (alle 6b) erhielten den 3. Preis beim Landessprachenfest und im Mai noch einmal den 2. Platz mit ihrem Projekt „Terrified“, einem Drehbuch und dessen Aufführung in englischer Sprache.
  • Alina, Finja, Victoria, Hanna, Luara, Melina, Fynn, Lena und Jan-Moritz aus der Parallelklasse (6a) waren ebenso erfolgreich und erhielten den 3. Preis für ihren Film „To be rich“, dessen Drehbuch sie schrieben und es anschließend selbst verfilmten.

Allen Preisträgern unseren herzlichen Glückwunsch!

Internationaler Alsterlauf

Ein Volks- und Straßenlauf, der seit 1990 in Hamburg ausgetragen wird und zu dem auch ein Schülerlauf über 1,2 km gehört.

Aktuell 2011

Emil Kubo (7a) konnte im letzten Jahr in seiner Altersklasse beim Alsterlauf den 3.Platz erreichen.
Herzlichen Glückwunsch!

4x7 Ergo Challenge

Ein Talentwettbewerb der 7. Klassen im Mannschaftsrudern auf Ergometern

Aktuell 2011

Vier Schülerinnen aus der 7a konnten bei diesem Wettbewerb den 4. Platz erringen. Herzlichen Glückwunsch an Paula Budde, Anna Peeck, Fee Hofmann und Hannah Günter!

Jugend debattiert

„Jugend debattiert“ ist ein bundesweiter Rhetorik-Wettbewerb, an dem viele Gymnasien aller Bundesländer, insgesamt jährlich 155.000 Debattanten, teilnehmen und bei dem auch wie seit 201213 vertreten sind.

Aktuell 2013

Celestine debattierte sich 2013 auf den unglaublichen 4. Platz von 8958 Hamburger TeilnehmerInnen!

Spiegel Schülerzeitungswettbewerb

Hier werden Schülerzeitungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in verschiedenen Kategorien prämiert.

Aktuell

2013: Unsere Schülerzeitung „Die Neue“ wurde in drei Kategorien nominiert. Den 3. Platz von allen teilnehmenden Schülerzeitungsredaktionen erreichten wir in der Kategorie „Titelbild“. Für die Reportage „Lust zu Knuddeln, Kleine?“ von Julien und Nicolas erhielten wir den 6. Platz. Ein beachtlicher zehnter Platz wurde an Olga für ihre Hong Kong – Reportage vergeben.

Herzlichen Glückwunsch!