Afrika bei uns in Eppendorf

1. Mai 2018

Endlich war es wieder so weit: Am 20.04.2018 hat der Jugendchor „Vulingoma“ sein Talent mit einer großartigen Sing-, Tanz- und Trommelvorstellung gezeigt und stimmten in unserer Aula „ein neues Lied“ an, denn das heißt „vulingoma“.

Unter der Leitung des musikalischen Direktors Lusanda Bali und seiner Assistentin Akhona (Pinky) Stuurman singen 9 Jugendliche alle zwei Jahre auf großer Europatournee und kommen mit neuem Mut und neuer Hoffnung zurück, um ihr schwieriges Leben zu meistern. Denn das Leben der Kinder ist häufig von Kriminalität, Armut und Aids bestimmt. Ihre Elternhäuser sind oft von Alkohol und Arbeitslosigkeit zerstört worden und einige wurden schon als kleine Kinder Opfer von Missbrauch oder Vergewaltigungen. Deswegen gibt es neben dem Chor auch das von Florian Krämer geleitete Entwicklungsprojekt „Vulamasango“ – offene Tore. Das Projekt in Kapstadt ist ein Zuhause für all die Kinder geworden, die auf der Suche nach Liebe, Geborgenheit und Zuflucht sind. Hier bekommen sie eine Chance auf Neuanfang.

Und so freuen wir uns jedes Mal über unsere Gäste, wenn sie einen Zwischenstopp an unserer Schule einlegen und in jedem von uns afrikanischen Rhythmus wecken!

Butaina Mandour und Lena Schättiger

Fotos: Martina Brockstedt

Bilder zu diesem Artikel

(auf die Bilder klicken zum vergrößern.)
Durch Archiv Blättern